Would you like to go to our United States site?

Napster Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsvereinbarung („Vereinbarung“) ist eine rechtlich bindende und gültige Vereinbarung zwischen Ihnen („Sie“ und „Ihr(e)“) Napster Music Inc. und entweder Napster Luxembourg S.à r.l. (sofern Sie in Europa leben), Napster do Brasil Licenciamento de Música Ltda. (sofern Sie in Brasilien leben), Napster K.K. (sofern Sie in Japan leben) oder Rhapsody International Inc. (sofern Sie in einem anderen Teil der Welt leben), (gemeinsam mit den verbundenen Unternehmen, Niederlassungen und Rechtsnachfolgern „Napster“, „unser(e)“, „uns“, oder „wir“). Napster stellt verschiedene Produkte und Dienstleistungen bereit, darunter mobile und webbasierte Anwendungen für elektronische Verbreitung, das Herunterladen und das Streamen von Musikinhalten (zusammen die „Dienste“). Diese Vereinbarung regelt Ihre Rechte und Pflichten in Bezug auf Ihre Nutzung der und den Zugriff auf die Services.
Unter gewissen Umständen stellen wir die Services über Partner zur Verfügung, einschließlich Mobilfunkanbieter, Gerätehersteller, App Stores und andere Personen („Partner“). Falls Sie die Services über einen unserer Partner abonniert oder über selbigen darauf zugreifen, so gilt diese Vereinbarung zusätzlich zu jedweden Vereinbarungen, die Sie ggf. mit diesem Partner geschlossen haben, und Napster stellt die Service u. U. im Auftrag des Partners bereit. Diese Vereinbarung findet unabhängig davon Anwendung, ob Ihr Abrechnungsverhältnis direkt mit Napster oder mit einem Partner besteht.
Bitte beachten Sie, dass bestimmte Bestimmungen in Abhängigkeit der Rechtsprechung, in der Sie oder der Partner, über den Sie auf die Services zugreifen, ansässig sind bzw. ist oder sich befinden bzw. befindet, während Sie auf die Services zugreifen oder diese verwenden, für Sie Anwendung finden können. Diese bestimmten Bestimmungen, die von den allgemein gültigen Bestimmungen im Hauptteil dieser Vereinbarung abweichen können, befinden sich am Ende dieser Vereinbarung in Abschnitt 13.
Diese Vereinbarung findet zusätzlich zu der Napster Datenschutzrichtlinie und dem Napster Endnutzer-Lizenzvertrag Anwendung, welche beide durch Bezugnahme in diese Vereinbarung aufgenommen werden, und die zusammen eine Vereinbarung darstellen, deren Bestimmungen für Sie Anwendung finden und Sie binden, wenn Sie selbige angenommen haben. Im Fall eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen dieser Vereinbarung und der Datenschutzrichtlinie oder dem Napster Endnutzer-Lizenzvertrag, sind die Bestimmungen dieser Vereinbarung maßgeblich, gefolgt von den Bestimmungen des Napster Endnutzer-Lizenzvertrags, und anschließend von der Datenschutzrichtlinie.
Durch Zugriff auf die und Verwendung der Services oder durch Ihre ausdrückliche Zustimmung (auf Anfrage), akzeptieren Sie diese Vereinbarung und bestätigen und stimmen zu, dass Sie selbige gelesen und verstanden haben, und dass Sie zustimmen, durch alle Bestimmungen gebunden zu sein. Sie bestätigen, dass Sie ein Einwohner eines Zuständigkeitsbereiches sind, in dem die Services zur Verfügung stehen, und dass Sie befugt sind, diese Vereinbarung einzugehen (siehe Anforderungen an das Mindestalter unten).
FALLS SIE DEN BESTIMMUNGEN DIESER VEREINBARUNG NICHT ZUSTIMMEN, KÖNNEN SIE NICHT AUF DIE SERVICES ZUGREIFEN ODER DIESE VERWENDEN.

Zugriff Auf Die Und Nutzung Der Services

  1. Zugriffsanforderungen

    Für einige der Services von Napster sind ein Abonnement und wiederkehrende Zahlungen über einen bestimmten Zeitraum (z. B. eine Woche, einen Monat oder ein Jahr) erforderlich, um Zugang zu den Services zu erhalten. Für andere Services sind ggf. keine wiederkehrenden Zahlungen erforderlich, um auf gewisse Funktionen zuzugreifen. Für wiederum andere Service ist u. U. überhaupt keine Zahlung Ihrerseits nötig. Die verfügbaren Funktionen hängen von dem bestimmten Service oder der Reihe an Services ab, die Sie nutzen, und werden Ihnen im Zuge des Registrierungs- oder Anmeldeprozesses mitgeteilt oder in die Software integriert, über die Sie auf die Services zugreifen können. Sie können sich über einen unserer Partner für die Services registrieren; in diesem Fall unterliegen Sie ggf. einer gesonderten Vereinbarung mit diesem Partner und müssen Zahlungen direkt an den Partner vornehmen (einschließlich der Zahlung für die Services). Für viele Funktionen der Services ist ein Internetzugang erforderlich, und jedwede damit verbundenen Anschluss- oder Datengebühren obliegen Ihrer alleinigen Verantwortung. Sie dürfen die Services nur für private, nicht-gewerbliche Zwecke nutzen.

  2. Registrierung und Ihr Konto

    Für einige Services benötigen Sie ein Napster-Konto, welches Sie erhalten, indem Sie sich entweder auf unserer Internetseite oder in einer unserer mobilen Apps registrieren. Stellen Sie uns während des Registrierungs-prozesses erforderliche oder optionale personenbezogene Informationen zur Verfügung, so müssen diese wahr, richtig, aktuell und vollständig sein. Sie können jedwede Ihrer Kontoinformationen, einschließlich der Zahlungsmethode, zu jeder Zeit ändern und sind verpflichtet, diese Informationen im Fall von Änderungen zu aktualisieren. In der Napster Datenschutzrichtlinie sind alle Informationen geregelt, die Sie uns bereitstellen, gleich ob im Zuge des Registrierungsprozesses oder im Zuge des Zugriffs auf die und der Nutzung der Services. Geben Sie eine Zahlungsmethode an, wie zum Beispiel Kreditkarte, so erklären Sie, dass Sie befugt sind, diese zu verwenden.

    Sollten wir Ihr Konto sperren oder kündigen, so können Sie ohne unsere Erlaubnis kein neues erstellen. Sie sind allein und vollständig für die Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer Konto-Zugangsdaten und für jedwede und alle Aktivitäten, die unter Ihrem Konto erfolgen, verantwortlich. Enthält Ihr Konto Unterkonten (wie z. B. für ein Familienangebot), so sind Sie für die Zahlung und die Einhaltung dieser Vereinbarung in Bezug auf alle Unterkonten, die mit Ihrem Konto verbunden sind, verantwortlich, gleich wer die Unterkonten tatsächlich nutzt. Sind Sie der Meinung, dass eine andere Person Ihr Konto ohne Ihre Zustimmung genutzt hat, so sollten Sie Napster informieren und ein neues Passwort festlegen.

  3. Mindestalter

    Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein oder das Alter der Volljährigkeit in dem Gebiet, in dem Sie leben, erreicht haben (je nachdem, was später eintritt) (das „Alter der Volljährigkeit“), um diese Vereinbarung ohne die vorherige Zustimmung eines Elternteils oder eines gesetzlichen Vormundes („elterliche Zustimmung“) anzunehmen und ein Konto zu erstellen, und Sie müssen mindestens 13 Jahre alt sein (oder das gesetzliche Mindestalter zum Schließen von Verträgen mit der Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters in dem Gebiet, in dem Sie leben, erreicht haben, je nachdem, was später eintritt) (das „Mindestalter“), um diese Vereinbarung mit der elterlichen Zustimmung anzunehmen und ein Konto zu erstellen. Sind Sie ein Elternteil oder Vormund eines abhängigen Kindes, das das Mindestalter erreicht hat, jedoch noch nicht die Volljährigkeit und daher nicht alt genug ist, um diese Vereinbarung zu akzeptieren und ein Konto zu erstellen, so können Sie die Bestimmungen dieser Vereinbarung akzeptieren und ein Konto im Auftrag Ihres abhängigen Kindes erstellen. In diesem Fall stimmen Sie zu, die Verantwortung für die Handlungen Ihres abhängigen Kindes, die mit der Nutzung der Services durch Ihr abhängiges Kind verbundenen Gebühren und die Einhaltung dieser Vereinbarung durch Ihr abhängiges Kind zu übernehmen. SIE STIMMEN ZU, ANGEMESSENE SCHRITTE ZU UNTERNEHMEN, UM DIE EINHALTUNG SICHERZUSTELLEN UND WERDEN NAPSTER, IHRE FILIALEN, VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND PARTNER VON JEDWEDEN VERLETZUNGEN DIESER VEREINBARUNG SCHADLOS HALTEN.

  4. Mindestalter

    Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein oder das Alter der Volljährigkeit in dem Gebiet, in dem Sie leben, erreicht haben (je nachdem, was später eintritt) (das „Alter der Volljährigkeit“), um diese Vereinbarung ohne die vorherige Zustimmung eines Elternteils oder eines gesetzlichen Vormundes („elterliche Zustimmung“) anzunehmen und ein Konto zu erstellen, und Sie müssen mindestens 13 Jahre alt sein (oder das gesetzliche Mindestalter zum Schließen von Verträgen mit der Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters in dem Gebiet, in dem Sie leben, erreicht haben, je nachdem, was später eintritt) (das „Mindestalter“), um diese Vereinbarung mit der elterlichen Zustimmung anzunehmen und ein Konto zu erstellen. Sind Sie ein Elternteil oder Vormund eines abhängigen Kindes, das das Mindestalter erreicht hat, jedoch noch nicht die Volljährigkeit und daher nicht alt genug ist, um diese Vereinbarung zu akzeptieren und ein Konto zu erstellen, so können Sie die Bestimmungen dieser Vereinbarung akzeptieren und ein Konto im Auftrag Ihres abhängigen Kindes erstellen. In diesem Fall stimmen Sie zu, die Verantwortung für die Handlungen Ihres abhängigen Kindes, die mit der Nutzung der Services durch Ihr abhängiges Kind verbundenen Gebühren und die Einhaltung dieser Vereinbarung durch Ihr abhängiges Kind zu übernehmen. SIE STIMMEN ZU, ANGEMESSENE SCHRITTE ZU UNTERNEHMEN, UM DIE EINHALTUNG SICHERZUSTELLEN UND WERDEN NAPSTER, IHRE FILIALEN, VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND PARTNER VON JEDWEDEN VERLETZUNGEN DIESER VEREINBARUNG SCHADLOS HALTEN.

  5. Ihr Profil

    Bei Registrierung für die Services wird Ihnen ein Nutzerprofil zugeteilt, welches Sie verwenden können, um Ihre Lieblingsmusik zu organisieren, neue Musik zu entdecken und mit anderen Nutzern zu interagieren. Gewissen Stufen der Services ermöglichen ggf. mehr als ein Profil pro Konto. Sie können Ihr Profil anpassen, indem Sie einen Namen, ein Foto oder andere Informationen hinzufügen. Je nach den von Ihnen ausgewählten Privatsphäre-Einstellungen, ist Ihr Profil u. U. öffentlich sichtbar und für andere zugänglich (einschließlich Personen, die die Services nicht nutzen), oder aber es ist privat und für andere nicht zugänglich. In der Napster Datenschutzrichtlinie sind weitere Einzelheiten über die Privatsphäre-Einstellungen enthalten, einschließlich der Standardeinstellung und inwieweit wir Informationen verwenden, die Sie im Zuge der Anpassung Ihres Profils bereitstellen. Die Privatsphäre-Einstellungen Ihres Profils sowie die Kontrolle selbiger obliegen Ihrer Verantwortung. Sie sind ferner ggf. in der Lage, Ihr Napster-Profil mit sozialen Netzwerken Dritter zu verlinken, und beispielsweise Informationen aus Ihrem Napster-Profil in diesen Netzwerken zu posten; die für diese Netzwerke anwendbaren Bestimmungen regeln Ihre Nutzung selbiger. Sie sind für den Inhalt Ihres Profils und jedwede Informationen, die Sie in sozialen Netzwerken Dritter posten, verantwortlich.

  6. Posten von Nutzerinhalten

    Sie sind allein für alle Profil-Informationen, Daten, Nachrichten, Bilder, Playlisten, Namen von Playlisten, Links, Kommunikationen, Dateien oder andere Materialien (gemeinsam „Nutzerinhalt“), die Sie erstellen, posten oder den Services anderweitig hinzufügen, verantwortlich. Die Nutzung jedweder Nutzerinhalte durch Napster wird von der Napster Datenschutzrichtlinie geregelt; dort finden Sie zudem weitere Informationen bezüglich der Kontrolle, wer den Nutzerinhalt sieht, den Sie posten. Napster haftet Ihnen gegenüber nicht für jedwede Forderungen Dritter, die sich aus dem Nutzerinhalt ergeben, den Sie in den Services posten, und Sie stimmen zu, Napster von solchen Forderungen gemäß Paragraph 9 unten schadlos zu halten.

    Durch das Posten von Nutzerinhalten bestätigen Sie, dass Sie die diesbezüglichen Rechte kontrollieren, und dass diese nicht gegen jedwede Datenschutz-, Werbe-, technischen, gewerblichen Schutzrechte oder Rechte am geistigen Eigentum Dritter oder jedwede anwendbaren Gesetze in Bezug auf den Wettbewerb, Inhalt oder Jugendschutz verstoßen. Napster haftet Ihnen gegenüber nicht für jedwede Ansprüche aufgrund einer Verletzung der Rechte am geistigen Eigentum oder anderer Rechte Dritter, die sich aus oder im Zusammenhang mit jedweden Nutzerinhalten, die Sie posten, ergeben, und Sie stimmen hiermit zu, Napster gemäß den Bestimmungen aus Paragraph 9 unten für jedwede solche Ansprüche in Bezug auf das geistige Eigentum und/oder Dritter schadlos zu halten. Sie gewähren Napster eine nicht exklusive, weltweite, unbefristete, gebührenfreie, unwiderrufliche, übertragbare Lizenz zur Nutzung, Darstellung, Reproduktion, Bereitstellung an die Öffentlichkeit, Verteilung, Erstellung davon abgeleiteter Werke, Modifizierung, Übersetzung, Löschung oder Veröffentlichung aller Nutzerinhalte, die Sie posten (ganz oder teilweise), und eine ähnliche Lizenz zur Nutzung für Werbe- oder gewerbliche Zwecke aller Nutzerinhalte, die Sie posten, zur öffentlichen Bereitstellung, und zwar ohne die Verpflichtung zur Vornahme jedweder Zahlungen an Sie oder andere Personen oder das Einräumen eines Guthabens, solange, wie sich der Nutzerinhalt in den Services befindet. Napster erhebt keinen Besitzanspruch an jedweden Nutzerinhalten, die Sie posten.

  7. Gemeinschaftsleitlinien

    Sie müssen andere Mitglieder der Napster-Gemeinschaft respektvoll behandeln. Sie stimmen zu, dass Sie keinen Nutzerinhalt posten, der in eine der folgenden Kategorien fällt: (a) gewerbliche Mitteilungen (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Spam, Netzwerk-Marketing oder unbefugte Werbung); (b) Viren oder andere schädliche, gefährliche, problematische oder belästigende Codes, die Einfluss auf die Fähigkeit der Nutzung der Services anderer Nutzer haben; (c) Ansuchen der Anmeldedaten anderer Nutzer oder Kontenzugriff; (d) Inhalt, der beleidigend, diffamierend, hasserfüllt, bedrohlich, einschüchternd, belästigend, anstößig (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Pornographie), betrügerisch, irreführend, rechtswidrig oder gewaltsam ist; (e) Inhalt, durch den die einwandfreie Funktion oder das Erscheinungsbild der Services oder jedweder Services Dritter deaktiviert, überlastet oder beeinträchtigt wird, wie ein Denial-of-Service-Angriff oder eine Störung der Seitendarstellung oder des Streamings oder anderer Funktionen; (f) Inhalt, der eine Verletzung dieser Vereinbarung oder anderer Richtlinien von Napster ermöglicht oder anregt; (g) Inhalt, in dem eine andere Person verkörpert wird (einschließlich eines Künstlers, Plattenlabels oder Musikverlags), oder der konzipiert wurde, um andere Personen hinsichtlich der Quelle der Informationen zu täuschen; (h) Inhalt, der mit Entschlüsselungs-, Dekompilierungs- oder Reverse-Engineer-Versuchen des Services, der genutzt wurde, um die Services bereitzustellen, verbunden ist; (i) Inhalt, der es einer anderen Person ermöglicht oder diese ermutigt, etwas des Vorstehenden zu unternehmen; oder (j) Inhalt, der Teil von Dingen ist, die anderweitig gesetzwidrig sind oder dies anregen (gemeinsam der „verbotene Inhalt“).

    Das Posten von Materialien, die Napster nach alleinigem Ermessen als verbotenen Inhalt oder in jedweder Weise als anstößig betrachtet, kann zu der sofortigen Entfernung der verbotenen Inhalts und zur umgehend Einstellung, Kündigung oder dauerhaften Lösung Ihres Kontos und Nutzerinhalts führen. Napster ist nicht für den Verlust von personenbezogenen Daten verantwortlich, der aus einer Kündigung oder dauerhaften Löschung Ihres Kontos herrührt. Haben Sie mehr als zweimal verbotenen Inhalt gepostet, so gelten Sie als Wiederholungstäter, und Napster kann Ihren Zugang zu den Services nach alleinigem Ermessen dauerhaft sperren.

  8. Missbrauch

    Napster behält sich das Recht vor, jedwede Nutzerinhalte nach alleinigem Ermessen zu prüfen, zu bearbeiten, zu beschränken, zu entfernen oder anderweitig zu genehmigen, Napster ist jedoch nicht allgemein verpflichtet, Nutzerinhalte präventiv zu überwachen oder zu entfernen. In dem Umfang, in dem Napster Nutzerinhalte überwacht oder entfernt, ist die Tatsache, dass Napster an dieser Überwachung oder Entfernung beteiligt ist, nicht so auszulegen, als könnte Napster für jedweden Nutzerinhalt verantwortlich gemacht werden, oder als kenne Napster jeden Nutzerinhalt. Napster ist weder verantwortlich für Nutzerinhalte, noch befürwortet Napster jedwede Nutzerinhalte. Glauben Sie, dass ein Nutzerinhalt unangemessen ist, so melden Sie bitte einen Missbrauch an help@napster.com , oder folgen Sie anderen Anweisungen, die wir bereitstellen; Napster ist jedoch selbst nach Meldung nicht verpflichtet, unangemessene Nutzerinhalte zu entfernen.

    Napster verwendet Überwachungsverfahren, die konzipiert wurden, um Personen daran zu hindern, Charts oder Abspiellisten von Napster über die Services auf unfaire Weise zu beeinflussen. Napster behält sich das Recht vor, jedwede ermittelten oder verdächtigen „Gaming“-Tätigkeiten in den Services sowohl für Abrechnungs- als auch für Chartzwecke zu entfernen, und das Konto des Nutzers, der bezüglich dieses „Gaming“ verdächtigt wird, einzustellen oder zu löschen.

    Wir können Nutzerinhalte aus jedwedem Grund nach alleinigem Ermessen entfernen, deaktivieren, bearbeiten und überwachen, ohne dass wir Ihnen oder anderen Nutzern dies vorab mitteilen müssen. Eine Verletzung jedweder Bestimmungen dieser Vereinbarung oder des Endnutzer-Lizenzvertrags , einschließlich der vorstehenden Beschränkungen bezüglich des Nutzerinhalts, kann nach alleinigem Ermessen von Napster zu der Einstellung oder Kündigung Ihres Kontos führen. Napster behält sich jedwede und alle verfügbaren Rechte oder Rechtsmittel vor. In dem Fall, dass Sie diese Bestimmungen verletzen und Sie der Anbieter des Inhalts, der in den Services erscheint, sind (oder im Auftrag des Anbieters handeln), so kann diese Verletzung ebenfalls zur Entfernung dieses Inhalts aus den Services und zur Einbehaltung jedweder mit diesem Inhalt verbundenen Nutzungsgebühren führen.

  9. Nutzung der Services während des Fahrens

    Fahren Sie stets wachsam und entsprechend der Straßenverhältnisse und geltenden Verkehrsregeln. Alle direkten Interaktionen mit den Services (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Suchen von Inhalten, die Auswahl von Inhalten zum Abspielen und die Interaktion mit anderen Nutzern) sind während des Fahrens verboten. Möchten Sie während des Fahrens auf die Services zugreifen, so müssen Sie zunächst an einem geeigneten und rechtlich zulässigen Ort anhalten. Sie bestätigen, dass es Ihrer Verantwortung unterliegt, alle geltenden Gesetze einzuhalten, wenn Sie die Services in jedweder Weise während des Fahrens verwenden, und dass Ihre Nutzung der Services während des Fahrens vollständig auf eigene Gefahr erfolgt. NAPSTER HAFTET NICHT FÜR JEDWEDE DIREKTEN, NEBEN-, STRAF- ODER FOLGESCHÄDEN, VERLETZUNGEN ODER ANDEREN SCHÄDEN, VERLUSTE (EINSCHLIESSLICH GEWINNAUSFALL UND DATENVERLUST), KOSTEN, AUSGABEN ODER ZAHLUNGEN, GLEICH OB AUS UNERLAUBTER HANDLUNG, VERTRAGLICH ODER ANDERWEITIG ENTSTANDEN, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT IHRER NUTZUNG DER SERVICES WÄHREND DES FAHRENS ERGEBEN.

Abonnements, Käufe, Testen Und Zahlung

  1. Abonnements

    Viele der Services werden auf Abonnementbasis angeboten. Im Austausch für eine regelmäßige Zahlung Ihrerseits (der Betrag und die Währung selbiger wird auf Basis der bestimmten Services ermittelt, die Sie auswählen, sowie anhand Ihres Wohnorts), erhalten Sie Zugang zu den Services, die Sie über einen bestimmten Zeitraum abonniert haben (z. B. eine Woche, ein Monat oder ein Jahr). Sofern Sie uns nicht Ihre Entscheidung mitteilen, Ihr Abonnement zu kündigen, wird Ihr Abonnement automatisch am Ende einer jeden Abonnementdauer für denselben Zeitraum verlängert. Wird Ihr Abonnement automatisch verlängert, so wird Ihre Zahlungsmethode (zum Beispiel Kreditkarte) mit unseren dann gültigen Gebühren für das entsprechende Abonnement an Ihrem Rechnungsdatum belastet (wie unten definiert). Hat sich die Abonnementgebühr jedoch erhöht, so teilen wir Ihnen dies mindestens 30 Tage im Voraus per E-Mail oder In-App-Benachrichtigung mit. Ihr „Rechnungsdatum“ ist das Datum, an dem wir regelmäßig Ihre bevorzugte Zahlungsmethode belasten (z. B. an einem bestimmten Datum in jedem Monat bei einem Monats-Abo; am Jahrestag bei einem Jahres-Abo, etc.). Existiert Ihr übliches Rechnungsdatum in einem bestimmten Monat nicht, da dieser Monat weniger als 31 Tage hat, so ist Ihr Rechnungsdatum für diesen Monat der letzte Tag des Monats. Können wird Ihre Abonnementzahlung nicht abrechnen (beispielsweise aufgrund einer abgelaufenen Kreditkarte), dann wird Ihr Abonnement zum Rechnungsdatum gekündigt (obgleich Sie natürlich eine neue Zahlungsmethode angeben und Ihr Abonnement zu jeder Zeit fortsetzen können). Wird Ihr Abonnement der Services über einen Partner abgerechnet, so wird Ihr Rechnungsdatum gemäß den Regelungen des Partners festgelegt.

  2. Käufe ohne Abonnement

    Einige der Services ermöglichen Ihnen ggf. das Tätigen individueller Käufe von Inhalten oder Funktionen, die als Teil der Services oder für Guthaben angeboten werden, die verwendet werden können, um Inhalte oder Funktionen freizuschalten. Diese Käufe sind gesondert und von Abonnements unabhängig, und Sie müssen nicht über ein Abonnement verfügen, um diese Käufe zu tätigen, Sie müssen sich jedoch ggf. für ein Konto bei Napster registrieren. Diese Käufe können als „In-App-Käufe“ angezeigt werden, wobei der Kauf nicht von Napster verwaltet und bearbeitet wird, sondern über den App-Store (wie zum Beispiel iTunes oder Google Play), in dem Sie auch die Napster-App erworben haben. Napster stellt innerhalb der von den App-Stores angebotenen Parameter angemessene Bemühungen an, um Sie zu informieren, wenn Kosten bevorstehen, die nicht mit einem Abonnement verbunden sind, Napster ist jedoch nicht dazu verpflichtet und schließt jedwede diesbezügliche Haftung hiermit aus. Durch diese Käufe erhalten Sie nicht das Eigentum an jedweden Inhalten. Guthaben können Ihrem Konto auch ohne Käufe Ihrerseits auf Basis Ihrer Aktivität innerhalb der Services gutgeschrieben werden. Gekaufte Guthaben werden vor gewährten Guthaben eingelöst.

  3. Kostenloses Testen

    Napster kann Ihnen einen kostenfreien Testzeitraum anbieten, in dem Sie die Services kostenfrei ausprobieren können („kostenloses Testen“). Napster hat die vollständige Kontrolle über die Parameter des kostenlosen Testens, wird sie Ihnen jedoch bei Registrierung mitteilen. Ihr kostenloses Testen kann mit anderen Angeboten kombiniert werden, wie zum Beispiel einem Rabatt für den ersten Monat oder zwei Abonnements nach Ihrem Testzeitraum. Wir können über Ihre Berechtigung in Bezug auf ein kostenloses Testen nach alleinigem Ermessen entscheiden. Einige kostenlose Testzeiträume basieren eher auf der Anzahl an Plays, als auf einen Zeitraum.

    Für einige kostenfreie Testzeiträume der Abonnement-basierten Services ist es erforderlich, dass Sie uns vor Beginn des Testzeitraums eine Zahlungsmethode bereitstellen. In solchen Fällen stimmen Sie zu, dass, wenn Sie Ihr Abonnement nicht vor Ablauf des kostenfreien Testzeitraums gekündigt haben, Ihre registrierte Zahlungsmethode automatisch belastet wird und Ihr Abonnement am ersten Tag nach Ablauf Ihres kostenlosen Testzeitraums beginnt. Kündigen Sie Ihr Abonnement jedoch vor Ablauf Ihres kostenlosen Testzeitraums, so läuft Ihr kostenloser Testzeitraum bis zum Ablaufdatum weiter, Ihnen wird jedoch nichts in Rechnung gestellt. Müssen Sie für das kostenlose Testen keine Zahlungsmethode angeben, so endet der kostenlose Zugang zu den Services bei Ablauf des kostenlosen Testzeitraums, es sei denn, Sie registrieren sich während des kostenlosen Testzeitraums für ein Abonnement, in diesem Fall wird Ihre Zahlungsmethode belastet und Ihr Abonnement beginnt an dem ersten Tag nach Ablauf Ihres kostenlosen Testzeitraums.

  4. Kündigung Ihres Abonnements

    Abonnieren Sie die Services direkt über Napster, so können Sie Ihr Abonnement zu jeder Zeit kündigen. Informationen dazu, wie dies funktioniert, stehen auf unserer Internetseite und in den mobilen Apps zur Verfügung, oder Sie können help@napster.com kontaktieren. Kündigen Sie Ihr Abonnement, so haben Sie noch bis zum Ende des dann gültigen Abonnement-Zeitraums, für den Sie bereits bezahlt haben, Zugang zu den Services (z. B. Woche, Monat oder Jahr). An diesem Zeitpunkt endet Ihr Abonnement und Ihre Zahlungsmethode wird nicht mehr belastet. Nutzen Sie die Services ohne ein Abonnement, so können Sie die Nutzung jederzeit einstellen. Napster stellt keine Rückerstattung für Zahlungen bereit, die Sie bereits für Abonnements, Guthaben oder andere Käufe vorgenommen haben, es sei denn, dies ist gemäß geltendem Gesetz erforderlich.

    Haben Sie die Services über einen Partner abonniert, so müssen Sie den Partner kontaktieren, um Ihr Abonnement zu kündigen, da dieser Partner ggf. über zusätzliche Bestimmungen verfügt, die Ihre Kündigung regeln (beispielsweise kann Ihr Zugang zu den Services an Ihren Zugang zu von diesem Partner bereitgestellten Telefondiensten gebunden sein).
    Wir führen Ihr Konto auch nach Kündigung Ihres Abonnements weiter, so dass Sie weiterhin Zugang zu Ihren Informationen, wie Ihre Playlisten, haben und jedwede kostenlosen Services verwenden können, die wir anbieten. Sie können Ihr Abonnement außerdem zu einem späteren Zeitpunkt erneut anmelden, und Ihre Informationen stehen genauso zur Verfügung, wie Sie sie hinterlassen haben. Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir alle mit Ihrem Konto verbundenen personenbezogenen Daten dauerhaft löschen. Für eine solche Aufforderung kontaktieren Sie bitte help@napster.com.

  5. Kündigung durch Napster

    Wir können Ihr Konto, Ihren Benutzernamen, Ihr Passwort, Ihr Nutzerprofil oder Ihre Nutzung der Services aus jedwedem Grund, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, dass wir glauben, dass Sie jedwede Rechte anderer verletzt haben, einschließlich Rechte am geistigen Eigentum, oder dass Sie gegen den Inhalt oder Sinn dieser Vereinbarung, der Napster Datenschutzrichtlinie , des Napster Endnutzer-Lizenzvertrag oder des geltenden Gesetzes (einschließlich Urheberrechtsverletzung) verstoßen oder nicht in Übereinstimmung damit gehandelt haben, oder aus jedwedem anderen Grund nach alleinigem Ermessen, mit oder ohne vorherige Benachrichtigung, und unabhängig jedweder Vereinbarung, die Sie mit einem unserer Partner, über den Sie auf die Services zugreifen, geschlossen haben, sperren oder kündigen.

    Ferner können wir die Bereitstellung jedweder Services nach alleinigem Ermessen und mit oder ohne vorherige Benachrichtigung ändern oder einstellen oder Ihren Zugang zu den Services ordentlich kündigen. Sie sind nach unserem Ermessen entweder berechtigt, bis zum Ende des dann aktuellen

    Abrechnungszeitraums weiterhin auf die Services zuzugreifen, oder eine anteilsmäßige Erstattung für jedwede nicht genutzte Zeiträume, für die Sie bereits gezahlt haben, zu erhalten. Napster haftet Ihnen oder Dritten gegenüber nicht für jedwede Störungen bei dem oder die Beendigung Ihres Zugangs zu den Services. Kündigen wir Ihren Zugang zu den Services, so werden wir Sie so schnell wie möglich benachrichtigen.

  6. Änderungen des Abonnements

    Wir bieten diverse Stufen der Services an, die jeweils unterschiedliche Funktionen und Preise haben. Sofern nicht durch den Partner, über den Sie auf die Services zugreifen, eingeschränkt, können Sie Ihre Service-Stufe jeder Zeit über unsere Internetseite oder die mobilen Apps oder durch Mitteilung an help@napster.com. ändern. Jedes Upgrade oder Downgrade ist sofort gültig, und Sie erhalten ein Guthaben in Form des anteilmäßigen Betrags, den Sie bereits für den Rest-Zeitraum Ihres Abrechnungszeitraums bezahlt haben. Ihr Rechnungsdatum ändert sich, und Ihnen werden umgehend die Gebühren für die neue Service-Stufe berechnet, die über jedwedes Guthaben hinausgehen, das Sie ggf. erhalten haben. Ihr Guthaben wird solange weiter verwendet, bis Ihr Guthabenkonto auf null steht; ab diesem Zeitpunkt wird dann Ihre Zahlungsmethode belastet.

  7. Keine Rückerstattungen

    Alle vor der Kündigung bezahlten Gebühren und erfolgten Belastungen, wie hierin angegeben, einschließlich aller Vorab-Belastungen und Zahlungen für den Abonnementzeitraum, in dem Sie Ihr Abonnement kündigen, sind nicht erstattungsfähig, außer wie hierin angegeben. Durch eine Kündigung Ihres Abonnements werden Sie nicht von Ihren Pflichten zur Zahlung entstandener und unbezahlter Gebühren befreit. Außer jedoch unter außergewöhnlichen Umständen, wie Betrug oder einer schwerwiegenden Verletzung der Bestimmungen dieser Vereinbarung, sind Sie jedoch berechtigt, die Services in dem Zeitraum zu verwenden, den Sie im Voraus bezahlt haben, selbst wenn Sie Ihr Abonnement vorzeitig kündigen.

  8. Zahlungsmethoden

    Wir stellen eine Zusammenfassung aller Transaktionen bereit, für die eine Zahlung erforderlich ist, bevor Sie zur Zahlung verpflichtet sind. Überprüfen Sie die Zusammenfassung sorgfältig, und korrigieren Sie etwaiger Fehler, bevor Sie Ihre Anfrage abschließen.

    Alle von Napster bearbeiteten Zahlungen müssen mittels einer zugelassenen Zahlungsmethode erfolgen, wie beispielsweise per Kreditkarte, die angezeigt werden, wenn Sie Ihre Zahlungsmethode angeben müssen. Wir akzeptieren keine Barzahlungen oder Schecks. Wie es auch zwischen Ihnen und Napster der Fall ist, sind Sie für die Zahlung sämtlicher Beträge für Services verantwortlich, die Ihrer Zahlungsmethode von einem Dritten berechnet werden, der Zugang zu Ihrer Zahlungsmethode hatte (einschließlich Ihrer Kreditkartennummer), gleich ob diese Beträge von Ihnen autorisiert wurden oder nicht. Sie stimmen zu, alle im Zusammenhang mit Ihrem Konto entstandenen Gebühren und Kosten (einschließlich anwendbarer Steuern) zu den Sätzen zu zahlen, die gültig waren, als die Gebühren entstanden sind. Erhält Napster keine Zahlung von dem Herausgeber Ihrer Zahlungsmethode oder seines Vertreters, so stimmen Sie zu, alle fälligen Beträge nach Aufforderung von Napster zu zahlen.

    Sofern Sie über einen unserer Partner auf die Services zugreifen oder diese über einen unserer Partner abonniert haben, besteht Ihr direktes
    Abrechnungsverhältnis mit diesem Partner und nicht mit Napster. Kosten für In-App-Käufe werden von dem jeweiligen App-Store erhoben, nicht von Napster. In diesen Fällen verweisen wir für weitere Informationen über Zahlungen auf die Bestimmungen des jeweiligen Partners. Napster übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Bearbeitung solcher Käufe.

  9. Zahlungsverzug

    Ihr Konto kann ohne Vorankündigung deaktiviert werden, wenn die Zahlung überfällig ist, und zwar unabhängig von dem offenen Geldbetrag. Sie stimmen zu, jedwede offenen Beträge vollständig innerhalb von 30 Tagen nach Stornierung oder Kündigung Ihres Abonnements zu zahlen.

  10. Steuern

    Sofern nicht anderweitig angegeben, und wenn Sie die Services in den Vereinigten Staaten oder Kanada abonnieren, verstehen sich die Preise ausschließlich aller anwendbaren Steuern, und außerhalb der Vereinigten Staaten und von Kanada, verstehen sich die Preise einschließlich aller anwendbaren Steuern. Napster zieht alle anwendbaren Steuern zu den Sätzen, die zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre Transaktion abgeschlossen ist, gültig sind, ein. Bitte kontaktieren Sie help@napster.com , wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Transaktion von der Steuer befreit ist.

  11. Autorisierung der Zahlungsmethode

    Napster kann ggf. eine Autorisierung Ihrer Zahlungsmethode verlangen, um vor dem ersten Kauf Ihre Zahlungsfähigkeit zu prüfen, indem eine kleine Gebühr erhoben wird, durch die ggf. Ihr verfügbares Guthaben durch den Autorisierungsbetrag bis zum nächsten Verarbeitungszyklus Ihrer Bank reduziert wird. Napster kann Ihren Namen, Ihre Anschrift und andere personenbezogenen Daten, die Sie im Zuge des Registrierungsprozesses bereitstellen, anhand von Datenbanken entsprechender Dritter prüfen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Kreditauskünfte und Betrugspräventionsagenturen, die Akten über solche Informationen führen. Indem Sie diese Vereinbarung und die Napster Datenschutzrichtlinie und den Endnutzer-Lizenzvertrag akzeptieren, stimmen Sie einer solchen Prüfung zu.

  12. Änderung der Gebühren oder Abrechnungsbedingungen

    Napster kann die Gebühren und/oder die für jedwede Services anwendbaren Abrechnungsmethoden zu jeder Zeit ändern. Wir werden Ihnen mindestens 30 Tage vor dem Datum des Inkrafttretens einer solchen für ein Abonnement geltenden Änderung, für die wir automatisch Ihre Zahlungsmethode in jedem Abrechnungszeitraum belasten, eine Mitteilung senden (per E-Mail oder In-App-Benachrichtigung). Ist eine solche Änderung für Sie nicht akzeptabel, so können Sie Ihr Abonnement kündigen, indem Sie help@napster.com kontaktieren. Ihre weitere Nutzung der Services nach dem Datum des Inkrafttretens einer Änderung an den Gebühren oder den Abrechnungsmethoden stellt Ihre Annahme dieser Änderung dar.

Kundenservice

  1. Abrechnungs- und Zahlungsbelange

    Haben Sie die Services direkt über Napster abonniert oder greifen darauf über Napster zu, so ist Napster allein für Abrechnungs- und Zahlungsbelange in Bezug auf Ihr Konto verantwortlich. Kontaktieren Sie den Kundenservice von Napster unter help@napster.com. Wird Ihr Zugang zu den Services über einen unserer Partner abgerechnet, so ist dieser Partei allein für Abrechnungsbelange in Bezug auf Ihr Abonnement verantwortlich, und Sie sollten den Kundenservice dieses Partners kontaktieren, um Hilfe zu Abrechnungs- und Zahlungsbelangen zu erhalten.

  2. Andere Angelegenheiten

    Gleich mit wem Sie Ihr Abrechnungsverhältnis haben, Napster ist für alle Kundenservice-Belange, bei denen es sich nicht um die Abrechnung und Zahlung handelt, verantwortlich, einschließlich der technischen Hilfe und Angelegenheiten in Bezug auf Ihr Konto. Kontaktieren Sie den Kundenservice von Napster unter help@napster.com.

Rechte Am Geistigen Eigentum

Die Services, einschließlich des verfügbaren Inhalts, unserer Internetseiten und unserer mobilen Anwendungen (gemeinsame der „Inhalt“), sind Eigentum von Napster oder deren Lizenzgeber und urheberrechtlich oder durch andere geistige Eigentumsrechte geschützt. Außer sofern ausdrücklich in dieser Vereinbarung angegeben, werden Ihnen keine Rechte oder Lizenzen an Patenten, Urheberrechten, Handelsgeheimnissen, Warenzeichen oder Urheberpersönlichkeitsrechten in Bezug auf die Services oder den Inhalt gewährt. Napster und deren Lizenzgeber behalten sich alle Rechte vor, die nicht ausdrücklich gemäß dieser Vereinbarung gewährt werden. Außer in dem Umfang, in dem dies erforderlich ist, um die Services zu nutzen, stimmen Sie zu, Folgendes zu unterlassen: (i) Reproduktion, Aufzeichnung, Übermittlung, Neuverteilung, Verbreitung, Verkauf, Vermietung, Verleih, Übertragung, Bereitstellung, Benachrichtigung der Öffentlichkeit, öffentliches Vorführen, Anpassen, Unterlizensieren, Verbreitung an Dritte oder Erstellung abgeleiteter Werke des Inhalts, (ii) Einsatz jedweder automatisierter Systeme für die Auswahl, den Download, das Streamen oder die elektronische Verteilung des Inhalts, oder (iii) Nutzung des Inhalts für gewerbliche Zwecke. Da die Services zur persönlichen Nutzung konzipiert wurden, ist es Ihnen nicht gestattet, jedwede automatisierten Systeme für die Auswahl, den Download, das Streamen oder die elektronische Verteilung von Dateien zu verwenden.

Sie stimmen zu, Napster gemäß den Bestimmungen aus Paragraph 9 unten von allen Forderungen bezüglich einer Verletzung der Rechte am geistigen Eigentum oder jedweder Rechte Dritter, die mit Ihrem Konto oder dem Nutzerinhalt, den Sie posten, verbunden sind, schad- und klaglos zu halten.

Urheberrechtsverletzung

Wir respektieren die Rechte am geistigen Eigentum unserer Künstler und Anbieter von Inhalten. Sind Sie ein Urheberrechtsinhaber, der der Meinung ist, dass jedweder in den Services verfügbare Inhalt Ihre Rechte verletzt, dann teilen Sie uns dies bitte mit. Mitteilungen über vermeintliche Urheberrechtsverletzungen sind an den benannten Urheberrechtsvertreter von Napster an die folgende Anschrift zu senden (E-Mail wird bevorzugt):

legal@napster.com

oder

Legal Department

Rhapsody International Inc.

1411 4th Avenue, Suite 1200

Seattle, Washington 98101 USA

Eine Mitteilung über eine geltend gemachte Urheberrechtsverletzung muss an den oben aufgeführten Urheberrechtsvertreter von Napster gesendet werden und im Wesentlichen Folgendes enthalten:

  • Eine physische oder elektronische Unterschrift des Eigentümers (oder der Person, die befugt ist, im Auftrag des Eigentümers zu handeln) des Urheberrechts, das angeblich verletzt wurde;
  • Genaue Identifizierung eines jeden urheberrechtlich geschützten Werkes, hinsichtlich dessen eine Verletzung behauptet wurde;
  • Hyperlink oder URL der Internetseite von Napster, auf der sich das Material befindet, das angeblich verletzt wurde (haben Sie keinen Zugang zu einem Link oder einer URL, geben Sie bitte eine detaillierte Beschreibung der Stelle an, an der sich das Material auf der Internetseite von Napster befindet);
  • Kontaktangaben der klagenden Partei, wie ein vollständiger Name, die Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
  • Erklärung dahingehend, dass die klagenden Partei nach Treu und Glauben meint, dass eine Verwendung des/der Werks/Werke in der Weise, hinsichtlich der eine Beschwerde erhoben wurde, von dem Urheberrechtsinhaber, seinen Vertretern oder dem Gesetz nicht erlaubt ist;
  • Erklärung dahingehend, dass die Informationen in der Mitteilung richtig sind und – unter Strafe des Meineids -, dass die klagende Partei befugt ist, im Auftrag des Inhabers des Exklusivrechts, das vermeintlich verletzt wurde, zu handeln.

Napster kann die Konten der Nutzer, hinsichtlich derer festgestellt wird, dass sie wiederholte Urheberrechtsverletzungen begangen haben, gemäß unserer eigenen Richtlinie kündigen.

Unterbrechungen Und Änderungen An Den Services

Napster stellt angemessene Bemühungen an, um Ihr Konto und die Services funktionsfähig zu halten. Sie sind sich jedoch bewusst und stimmen zu, dass gewisse technische Schwierigkeiten, Wartungen oder andere Umstände (einschließlich Ereignisse höherer Gewalt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen) von Zeit zu Zeit zu vorübergehenden Unterbrechungen führen können. Napster stellt angemessene Bemühungen an, um Sie im Voraus über jedwede erwarteten Ausfallzeiten zu informieren, die eine Stunde überschreiten.

Napster behält sich ferner das Recht vor, Funktionen und Eigenschaften der Services mit oder ohne Benachrichtigung nach alleinigem Ermessen vorübergehend oder dauerhaft zu ändern oder einzustellen. Der in den Services verfügbare Inhalt kann sich von Zeit zu Zeit aufgrund der Lizenzierung oder anderen Beschränkungen ändern. Napster behält sich das Recht vor, den Inhalt zu jeder Zeit nach alleinigem Ermessen zu ändern oder zu entfernen.

Napster haftet weder Ihnen noch Dritten gegenüber über jedwede direkten oder indirekten Folgen einer Modifizierung, Störung, Einstellung oder Unterbrechung der Services oder des Inhalts.

Haftungsausschluss

DIE SERVICES WERDEN „IN VORLIEGENDER FORM“ (AS IS) UND „WIE VERFÜGBAR“ BEREITGESTELLT, UND ZWAR MIT ALLEN FEHLERN, UND NAPSTER, DEREN GESCHÄFTSPARTNER, NIEDERLASSUNGEN, VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LIZENZGEBER UND VERTRIEBS- UND SYNDIKATSPARTNER, WIE ZUTREFFEND, (GEMEINSAM DIE „NAPSTER-UNTERNEHMEN“), SCHIESSEN JEDEN GEWÄHRLEISTUNG JEDWEDER ART FÜR DIE SERVICES AUS, GLEICH OB AUSDRÜCKLICH, IMPLIZIT ODER GESETZLICH FESTGELEGT, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF JEDWEDE STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT, ZUFRIEDENSTELLENDEN QUALITÄT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, UNGESTÖRTEN NUTZUNG, RICHTIGKEIT ODER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER.
DIE NUTZUNG DER SERVICES ERFOLGT AUF EIGENES RISIKO. DIE NAPSTER-UNTERNEHMEN GEBEN KEINE GEWÄHRLEISTUNG DAHINGEHEND AB, DASS DIE SERVICES IHREN ANFORDERUNGEN ENTSPRECHEN, ODER DASS DIE SERVICES VOLLSTÄNDIG, ZUGÄNGLICH, UNTERBRECHUNGSFREI, RECHTZEITIG, SICHER, VERLÄSSLICH, RICHTIG, FREI VON VIREN ODER FREI VON FEHLERN SIND, ODER DASS FEHLER JEDWEDER ART BEHOBEN WERDEN. DIE NAPSTER-UNTERNEHMEN GEBEN KEINE GEWÄHRLEISTUNG IN BEZUG AUF JEDWEDE WAREN ODER SERVICES AB, DIE ÜBER DIE SERVICES GEKAUFT ODER ERHALTEN WURDEN, ODER IN BEZUG AUF TRANSAKTIONEN, DIE ÜBER DIE SERVICES EINGEGANGEN WURDEN, UND KEINE VON DEN NAPSTER-UNTERNEHMEN ABGEGEBENE MÜNDLICHE ODER SCHRIFTLICHE EMPFEHLUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER INFORMATION STELLT EINE GEWÄHRLEISTUNG DAR. FERNER GEBEN DIE NAPSTER-UNTERNEHMEN KEINE GEWÄHRLEISTUNG DAHINGEHEND AB, DASS DIE SERVICES MIT ANDERER BESTIMMTER HARDWARE KOMPATIBEL IST.

IN GESETZLICH ZULÄSSIGEM AUSMASS IST IHR EINZIGES UND AUSSCHLIESSLICHES RECHTSMITTEL FÜR EINE UNZUFRIEDENHEIT MIT DEN SERVICES DIE DEINSTALLATION DER SERVICES UND DIE EINSTELLUNG DER NUTZUNG SELBIGER.

Haftungsbeschränkung

  1. Allgemeines

    DAS GESAMTE RISIKO, DASS SICH AUS DER NUTZUNG UND/ODER LEISTUNG DER SERVICES ERGIBT, LIEGT BEI IHNEN. IN GESETZLICH ZULÄSSIGEM UMFANG HAFTEN DIE NAPSTER-UNTERNEHMEN UND DEREN JEWEILIGEN LEITENDEN ANGESTELLTEN, DIREKTOREN, MITARBEITER, NACHFOLGER, ABTRETUNGSEMPFÄNGER, VERTRETER ODER VERBUNDENEN UNTERNEHMEN NICHT FÜR PERSONENSCHÄDEN ODER FOLGE-, NEBEN, DIREKTE, INDIREKTE, SONDER-, STRAF- ODER ANDERE SCHÄDEN JEDWEDER ART (EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF GEWINNAUSFALL, NUTZUNGSAUSFALL, VERMÖGENSSCHADEN INFORMATIONS- ODER DATENVERLUST, UNTERBRECHUNGEN BEI DER GESCHÄFTLICHEN ODER PRIVATEN NUTZUNG ODER ANDERE GEWERBLICHE ODER PERSÖNLICHE SCHÄDEN ODER VERLUSTE), DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG ODER DER NUTZUNG ODER DER NUTZUNGSUNFÄHIGKEIT DER SERVICES ERGEBEN, GLEICH WIE DIESE VERURSACHT WURDEN, UND GLEICH OB SIE AUF EINEM VERTRAG, EINER UNERLAUBTEN HANDLUNG ODER EINEM ANDEREN RECHTLICHEN TATBESTAND BERUHEN, SELBST WENN NAPSTER ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN UNTERRICHTET WURDE. IN KEINEM FALL HAFTEN DIE NAPSTER-UNTERNEHMEN FÜR JEDWEDE FORDERUNGEN ODER SCHÄDEN, DIE ÜBER DEN BETRAG HINAUSGEHEN, DEN SIE IM LAUFE DER VERGANGENEN 12 MONATE AN NAPSTER GEZAHLT HABEN (DIE „RÜCKERSTATTUNG“). DIE RÜCKERSTATTUNG WIRD IHNEN GEBÜHRENFREI BEREITGESTELLT, AUSSER JEDOCH, DASS SIE FÜR JEDWEDE AUSGABEN, DIE IHNEN GGF. IM ZUSAMMENHANG MIT DEM ERHALT SELBIGER ERSTANDEN SIND, VERANTWORTLICH SIND. DIE VORSTEHENDEN BESCHRÄNKUNGEN FINDEN ZU ALLEN ZEITEN ANWENDUNG, GLEICH OB DAS RECHTSMITTEL DER RÜCKERSTATTUNG SCHEITERT ODER IN BEZUG AUF DEN WESENTLICHEN ZWECK ALS GESCHEITERT GILT.

  2. Abonnements über einen Partner

    Haben Sie die Services über einen unserer Partner abonniert, so sind Sie sich bewusst, dass der Partner Ihre Vertragspartei ist, und dass die Bestimmungen jedweder Vereinbarung, die Sie mit diesem Partner geschlossen haben, Ihre Beziehung mit dem Partner regeln. Napster ist weder verantwortlich noch haftbar für jedwede Fehler oder andere Verletzungen gemäß Ihrer Vereinbarung mit unserem Partner, und jedwede Ihrer Forderungen aus dieser Vereinbarung sind gegen diesen Partner geltend zu machen.

Schadloshaltung

In gesetzlich zulässigem Ausmaß stimmen Sie zu, Napster, deren Muttergesellschaften, Anteilseigner, Filialen, verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter, Dienstleister, Vertriebspartner, Lizenzgeber, Vertreter, Nachfolger, Abtretungsempfänger, Partner und anderen Vertreter (sowie deren leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Vertreter) gegen alle Forderungen Dritter, Urteilte, Haftungen, Ausgaben, Kosten oder damit verbundenen Strafgelder, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf angemessene Anwaltskosten, die sich aus Folgendem ergeben, oder in irgendeiner Weise mit Folgendem zusammenhängen zu verteidigen, davon schad- und klaglos zu halten und dafür zu entschädigen: (a) jedweder Nutzerinhalt, den Sie in den Services posten, (b) Ihr Zugang zu, Ihre Nutzung der oder Ihre missbräuchliche Verwendung der Services oder des Inhalts, (c) eine Verletzung Ihrerseits dieser Vereinbarung, oder (d) eine Verletzung Ihrerseits eines Gesetzes, einer Vorschrift, eines Rechts am geistigen Eigentum oder andere Rechte Dritter.

Änderungen An Dieser Vereinbarung

Wir können diese Vereinbarung nach alleinigem Ermessen von Zeit zu Zeit ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, werden wir Sie informieren, indem wir das Datum „der letzten Aktualisierung“ zu Beginn dieser Vereinbarung überarbeiten, und bei wesentlichen Änderungen stellen wir Ihnen ggf. eine zusätzliche Mitteilung bereit (beispielsweise indem wir Ihnen eine Benachrichtigung senden) oder bitten Sie, die neue Version dieser Vereinbarung ausdrücklich anzunehmen. Alle Änderungen treten 14 Tage nach Benachrichtigung in Kraft. Lehnen Sie eine der Änderungen ab, so können Sie Ihr Konto kündigen und die Nutzung der Services einstellen. Bitten wir Sie nicht, den Änderungen ausdrücklich zuzustimmen, so stellt Ihre fortgeführte Nutzung der Services oder Ihre explizite Zustimmung nach einer Änderung Ihre verbindliche Annahme der Änderung dar.

Streitbeilegung Und Schlichtung

  1. Anwendbares Recht

    Sofern nicht anderweitig in Paragraph 13 unten angegeben (wie z. B. im Fall von brasilianischen oder europäischen Nutzern), ist diese Vereinbarung gemäß den Gesetzen des Staates Washington, Vereinigte Staaten von Amerika, auszulegen und wird von selbigen geregelt, jedoch unabhängig von der Wahl der Rechtsgrundsätze und möglichen Rechtskonflikten (das „anwendbare Recht“). Diese Vereinbarung wird nicht von dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf geregelt, und dessen Anwendung wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

  2. Endgültige und bindende Schlichtung

    IN GESETZLICH ZULÄSSIGEM AUSMASS VERZICHTEN NAPSTER UND SIE HIERMIT AUF DAS RECHT, EINE KLAGE BEI GERICHTEN ZU ERHEBEN UND EINE SCHWURGERICHTSVERFAHREN IN DER ENTSPRECHENDEN RECHTSPRECHUNG ANZUSTREBEN. Jedwede und alle Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Forderungen (gemeinsam die „Forderungen“), die sich aus oder in Verbindung mit einer Verletzung, der Auslegung oder Anwendung der Bestimmungen dieser Vereinbarung oder einer Erweiterung oder Modifizierung der Vereinbarung ergeben, sind unabhängig von der anwendbaren Rechtstheorie ausschließlich von einem einzelnen Schiedsrichter im Zuge einer endgültigen, bindenden und vertraulichen Schlichtung wie folgt beizulegen:

    • Sind Sie ein Einwohner der Vereinigten Staaten von Amerika, so wird jede Schlichtung zwischen Ihnen und Napster von der American Arbitration Association gemäß den dann gültigen kommerziellen Schlichtungsregeln (hier einsehbar), wie durch diese Vereinbarung modifiziert, verwaltet;

    • Sind Sie ein Einwohner eines Mitgliedstaates der Europäischen Union, so finden für Sie die Bestimmungen dieses Paragraphen 11(b) bis (h) keine Anwendung – wir verweisen hier auf Paragraph 13;

    • Sind Sie ein Einwohner eines anderen Gebiets, so wird eine Schlichtung zwischen Ihnen und Napster von der Internationalen Handelskammer gemäß der dann gültigen Schiedsordnung ( hier einsehbar), wie durch diese Vereinbarung modifiziert, verwaltet.

    Jedweder auf diese Weise bestellte Schiedsrichter hat sich an das anwendbare Recht und die geltende Schiedsordnung zu halten (die „Schiedsordnung“) und wird zu Folgendem ermächtigt: (i) Festlegung des entsprechenden Orts der Schlichtung oder der Methode zur Durchführung des Schiedsverfahrens (beispielsweise durch Schriftsätze oder telefonische Anhörung), anstatt dass sich die Parteien an einen physischen Ort treffen, und zwar unter Berücksichtigung des territorialen Standorts der Parteien, (ii) Schiedsspruch bezüglich tatsächlichem Schadenersatz in Form von Geld (jedoch kein Strafschadenersatz) gegen die Partei, hinsichtlich derer festgestellt wurde, dass sie diese Vereinbarung verletzt hat, und (iii) Gewährung eines Unterlassungsanspruchs oder einer anderen Art des billigkeitsrechtlichen Rechtsbehelfs in seinem oder ihrem Schiedsspruch, um die spezifische Erfüllung dieser Vereinbarung durchzusetzen und eine andauernde oder weitere Verletzung ihrer Bestimmungen zu verhindern. Außer, sofern in dieser Vereinbarung anderweitig angegeben, ist die Entscheidung des Schiedsrichters endgültig und bindend. Das Urteil zu dem bei dieser Schlichtung erlassenen Schiedsspruch kann bei jedem zuständigen Gericht eingetragen werden, vorausgesetzt, dass jeder Schiedsspruch angefochten werden kann, wenn sich der Schiedsrichter nicht an das anwendbare Recht hält.

  3. Schiedsverfahren

    Beträgt Ihre Forderung US$10.000 oder weniger, so stimmt Napster zu, dass Sie wählen können, ob die Schlichtung allein auf Basis der an den Schiedsrichter übermittelten Dokumente, in Form einer telefonischen Anhörung oder in Form einer persönlichen Anhörung durchgeführt wird, wie in der geltenden Schiedsordnung festgelegt. Übersteigt Ihre Forderung US$10.000, wird anhand der Schiedsordnung das Recht auf Anhörung ermittelt.

  4. Schlichtungskosten und Schiedssprüche

    Die Kosten einer Schlichtung sind zu gleichen Teilen von den Parteien zu tragen, außer jedoch, dass jede Partei für ihre eigenen Anwaltskosten verantwortlich ist. Urteilt der Schiedsrichter zu Ihren Gunsten, so wird Napster den jeweils größeren Betrag des Folgenden zahlen: (i) den Betrag des Schiedsspruchs, den der Schiedsrichter angegeben hat, (ii) den Betrag des aktuellsten schriftlichen Vergleichsangebots von Napster oder (iii) US$1.000.

  5. Verzicht auf Sammelklagen

    Sie und Napster stimmen beide zu, dass jede Partei nur eine Forderung als Einzelperson gegenüber der jeweils anderen Partei geltend machen kann, und nicht als Kläger oder Sammelkläger in einer mutmaßlichen Sammelklage oder einem anderen repräsentativen Verfahren. Sofern Sie und Napster nichts anderweitiges vereinbaren, kann kein Richter oder Schiedsrichter außerdem die Forderungen von mehr als einer Person konsolidieren oder anderweitig den Vorsitz bei jedweder Art von repräsentativen Verfahren oder Sammelklagen führen.

  6. Vorherige Verhandlungen

    Vor Einleitung einer Schlichtung oder eines Verfahrens können Sie und Napster vereinbaren, zunächst zu versuchen, eine Forderung formlos innerhalb von mindestens 30 Tagen zu verhandeln; jedoch vorausgesetzt, dass die folgenden Forderungen nicht den obigen Bestimmungen in Bezug auf Verhandlungen und bindende Schiedsverfahren unterliegen: (i) jedwede Forderungen zur Durchsetzung oder zum Schutz oder bezüglich der Gültigkeit jedweder Rechte am geistigen Eigentum von Ihnen oder Napster; und (ii) jedwede Forderungen in Bezug auf Anschuldigungen des Diebstahls, der Piraterie oder der nicht autorisierten Nutzung der Services. Eine Partei, die sich um eine solche Verhandlung bemüht, muss der anderen Partei zunächst eine schriftliche Mitteilung über eine Streitfrage („Mitteilung“) per Einschreiben oder Zustelldienst senden. Die Anschrift für eine solche Mitteilung an Napster lautet Rhapsody International Inc., Legal Department, 1411 4th Avenue, Suite 1200, Seattle, WA 98101 USA. Aus der Mitteilung muss Folgendes hervorgehen: (i) Beschreibung der Art und der Grundlage der Forderung, und (ii) Angabe des spezifischen angestrebten Rechtsbehelfs.

  7. Ausnahmefälle einer Schlichtung

    Unbeschadet jedweder anderslautenden Bestimmungen in diesem Paragraphen, kann jeden Partei anstelle einer Schlichtung eine Einzelklage bei Gerichten für geringfügige Forderungen geltend machen, wenn es sich um Forderungen handelt, die innerhalb des Geltungsbereichs der Zuständigkeit dieser Gerichte liegen. Da in einigen Zuständigkeitsbereichen einige der in dieser Vereinbarung dargelegten Bestimmungen über die Beilegung von Streitigkeiten nicht zulässig sind, finden einige dieser Bestimmungen für Sie ggf. keine Anwendung.

  8. Salvatorische Klausel

    Mit Ausnahme der Unterparagraphen 11(a) und (b), und sofern ein Teil dieses Abschnitts 11 als rechtswidrig oder nicht durchsetzbar oder übermäßig umfassend in Bezug auf die Dauer, den geographischen Geltungsbereich oder die Aktivität befunden wird, dann ist dieser Teil so auszulegen, dass die restlichen Teile dieses Paragraphen davon nicht betroffen sind, sondern vollständig gültig und wirksam bleiben, und jedweder rechtswidrige oder übermäßig umfassende Abschnitt gilt ohne weitere Maßnahme seitens einer der Parteien als modifiziert, geändert und/oder beschränkt, jedoch nur in dem erforderlichen Ausmaß, um selbigem Gültigkeit und Durchsetzbarkeit zu verleihen. Wird der Teil dieses Paragraphen dennoch als rechtswidrig oder nicht durchsetzbar betrachtet, so wird dieser Teil abgetrennt, und der Rest dieses Paragraphen bleibt vollständig gültig und wirksam. Wird einer oder werden beide Unterparagraphen 11(a) oder (b) als rechtswidrig oder nicht durchsetzbar befunden, so wird über jedwede Forderung ausschließlich von einem zuständigen Gericht in Seattle, Staat Washington, USA, entschieden, es sei denn, aufgrund des anwendbaren Rechts ist etwas Anderweitiges erforderlich, und Sie und Napster stimmen zu, sich dem Gerichtsort, der persönlichen und sachlichen Zuständigkeit dieses Gerichts zu unterwerfen.

Allgemeines

Kein Verzicht auf die oder kein Scheitern bei der Ergreifung von Maßnahmen gemäß dieser Vereinbarung ist als Verzicht seitens Napster auf eine Bestimmung dieser Vereinbarung auszulegen. Jedweder Verzicht seitens Napster auf eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung muss ausdrücklich und in Schriftform erfolgen und bedeutet nicht, dass Napster in einer anderen Situation auf jedwede andere Bestimmungen verzichtet.

Wird ein Teil dieser Vereinbarung als ungültig oder nicht durchsetzbar oder übermäßig umfassend in Bezug auf die Dauer, den geographischen Geltungsbereich oder die Aktivität befunden, dann ist dieser Teil so auszulegen, dass die restlichen Teile dieser Vereinbarung davon nicht betroffen sind, sondern vollständig gültig und wirksam bleiben, und jedweder rechtswidrige oder übermäßig umfassende Teil gilt ohne weitere Maßnahme seitens einer der Parteien als modifiziert, geändert und/oder beschränkt, jedoch nur in dem erforderlichen Ausmaß, um selbigem in der anwendbaren Rechtsprechung Gültigkeit und Durchsetzbarkeit zu verleihen. Wird ein Teil dieser Vereinbarung dennoch von einem zuständigen Gericht als nicht durchsetzbar betrachtet, so bleibt der Rest dieser Vereinbarung vollständig gültig und wirksam.

Diese Vereinbarung ist für die zulässigen Nachfolger und Abtretungsempfänger einer jeden Partei bindend und wird zu ihren Gunsten wirksam. In gesetzlich zulässigem Ausmaß kann Napster diese Vereinbarung abtreten, wenn Napster dies zu jedweder Zeit aus irgendeinem Grund als angemessen erachtet. Diese Vereinbarung ist für Sie persönlich und kann nicht an eine andere Person übertragen oder abgetreten werden. Jedweder Versuch Ihrerseits, diese Vereinbarung abzutreten oder zu übertragen, ist null und nichtig. Diese Vereinbarung (zusammen mit allen Dokumenten, die durch Bezugnahme ausdrücklich hierin aufgenommen wurden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Napster Datenschutzrichtlinie und den Napster Endnutzer-Lizenzvertrag ) und jedwede Bestimmungen in Bezug auf eine spezielle Aktion, denen Sie zugestimmt haben, stellen die gesamte und ausschließliche Vereinbarung zwischen Ihnen und Napster dar und ersetzt jedwede und alle vorherigen mündlichen oder schriftlichen Übereinkünfte oder Vereinbarungen zwischen Napster und Ihnen.

Außer sofern ausdrücklich in dieser Vereinbarung angegeben, hat eine Person, die nicht Partei dieser Vereinbarung ist, keine Rechte gemäß oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung.

Für diese Vereinbarung stehen ggf. diverse Übersetzungen zur Verfügung, in gesetzlich zulässigem Ausmaß ist jedoch die englische Version maßgeblich. Sofern eine andere Übersetzung für Sie Anwendung findet, bestätigen Sie, dass diese Vereinbarung in englischer Sprache erstellt und in andere Sprachen übersetzt wurde, und ggf. Übersetzungsfehler enthalten sein können.

Sie können uns unter legal@napster.com kontaktieren

MPEG Layer-3 Audio-Coding-Technology lizenziert durch Fraunhofer IIS und Thomson Licensing

HINWEIS: Napster® und Rhapsody® sind Warenzeichen der Rhapsody International Inc.

Gebiets- Und Partnerspezifische Informationen

In bestimmten Gebieten, oder wenn Sie auf die Services über gewisse Partner zugreifen, finden zusätzliche Informationen oder Quellen Anwendung. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen für das Gebiet, in dem Sie wohnen, oder für den Partner, über den Sie auf die Services zugreifen:

  1. BMW

    Sind Sie ein Abonnent des BMW-Online-Entertainment-Services, der von der Bayrische Motoren Werke AG („BMW“) in gewissen Gebieten angeboten wird (welcher einer gesonderten Vereinbarung mit BMW und einer gesonderten Zahlung unterliegt), so können Sie die Services als Teil des BMW-Online-Entertainment-Services auswählen und aktivieren. Ist dies der Fall, so findet eine Zahlung an BMW für den BMW-Online-Entertainment-Service für Ihre Nutzung der Services Anwendung, und es ist keine zusätzliche Zahlung an Napster erforderlich. Sie sind für sämtliche Kosten für die Datenkonnektivität verantwortlich. Die für den Zugriff auf die Services erforderliche Software ist in einigen BMW-Fahrzeugen bereits vorinstalliert. Auf einige Funktionen der Services kann über die von BMW in Ihrem Fahrzeug bereitgestellte Software ggf. nicht zugegriffen werden, diese sind jedoch über andere kompatible Geräte zugänglich, und gewisse Komponenten der Services, wie sie über den BMW-Online-Entertainment-Service angeboten werden, können unter Umständen von den Services abweichen, die anderswo angeboten werden. Sind Sie bereits vor Aktivierung der Services über den BMW-Online-Entertainment-Service Nutzer der Services, so sind Sie ggf. in der Lage, sich bei dem BMW-Online-Entertainment-Service mit Ihrem bestehenden Namen und Ihrem Passwort bei den Services anzumelden. Für weitere Informationen über die Software, Laufzeiten oder Zahlungen an BMW, ziehen Sie bitte das Benutzerhandbuch Ihres BMW-Fahrzeugs zu Rate oder kontaktieren BMW direkt.

    Die Laufzeit Ihres Abonnements wird gemäß Ihrer Vereinbarung mit BMW festgelegt. Sollten Sie Ihr Abonnement des BMW-Online-Entertainment-Services verlängern, so können Sie als Teil dieses Abonnements auch den Zugang zu den Services verlängern. Möchten Sie den BMW-Online-Entertainment-Service nicht länger nutzen, jedoch weiterhin Zugang zu den von Napster bereitgestellten Services haben, so können Sie alternativ Ihr Napster-Konto öffnen, ein Abonnement auswählen, eine Zahlungsmethode angeben und den Ihnen angezeigten weiteren Schritten folgen. Nehmen Sie eine Verlängerung direkt bei Napster vor, so besteht Ihr Abrechnungs-verhältnis ab diesem Zeitpunkt mit Napster, und nicht mehr mit BMW. Waren Sie bereits vor der Zeit der Aktivierung der Services über das BMW-Online-Entertainment ein Abonnent der Services, wurde Ihr direktes Abonnement während der Zeit, in der das BMW-Online-Entertainment aktiviert war, ausgesetzt. Nach Ablauf Ihres BMW-Online-Entertainment-Abonnements wird Ihr direktes Abonnement gemäß den ursprünglichen Bedingungen wieder aufgenommen und fortgesetzt (gemäß der aktuellen Version dieser Vereinbarung, der Napster Datenschutzrichtlinie und dem Napster Endnutzer-Lizenzvertrag ), es sei denn, Sie stornieren oder ändern Ihr direktes Abonnement bei Napster.

  2. Brasilien

    Sie haben nur dann das Recht, von dieser Vereinbarung zurückzutreten und Ihre Abonnement der Services mit vollständiger Rückerstattung zu kündigen, wenn: (1) Sie uns innerhalb der ersten 14 Tage nach der Registrierung über einen solchen Rücktritt benachrichtigen, und (2) Sie sich nie in Ihr Konto eingeloggt oder anderweitig mit der Übertragung von Musik über die Services begonnen haben. Im Fall eines Rücktritts erhalten Sie so schnell wie gemäß unserer Erstattungsrichtlinie möglich eine Erstattung des vollständigen Preises, den Sie für die Services gezahlt haben (in der Regel innerhalb von 30 Tagen nach dem Tag des Rücktritts).

    Diese Vereinbarung wird von den Gesetzen der Föderativen Republik Brasilien geregelt, und zwar unter Ausschluss der Prinzipien des Kollisionsrechts und der Rechtswahl. Sie stimmen der ausschließlichen Gerichtsbarkeit der Gerichte in der Stadt São Paulo, Staat São Paulo, zu. Diese Vereinbarung wird nicht von dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf geregelt, und dessen Anwendung wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

    Das brasilianische Gesetz findet für Ihre Nutzung der Services Anwendung, einschließlich der spezifischen Bestimmungen über den Datenschutz. Um den geltenden Gesetzen zu entsprechen, wird Napster Daten in Bezug auf Aktivitäten, die Sie vornehmen, wenn Sie die Services nutzen, über den in Gesetz 12.965/2014 oder einer anderen aktuellen Vorschrift, durch die das Gesetzt ersetzt oder geändert wird, festgelegten Zeitraum speichern, wie zum Beispiel, jedoch nicht beschränkt auf Zugangsprotokolle.

    Sobald Sie den Zugriff auf die Services oder die Nutzung selbiger einstellen, können Sie den Ausschluss aller Daten in Bezug auf Ihre Nutzung der Services verlangen; dies hindert Napster jedoch nicht daran, die in Gesetz 12.965/2014 oder einer anderen aktualisierten Vorschrift, die dieses Gesetz ersetzt oder ändert, dargelegten Aufbewahrungspflichten zu erfüllen.

    Gemäß dem brasilianischen Urheberrecht (Gesetz 9.610/1998, Artikel 29, VII) werden die von Napster bereitgestellten Services als elektronischer und interaktiver Musikvertrieb betrachtet.

    Sofern durch einen spezifischen Gerichtsbeschluss verlangt, oder in gesetzlich vorgesehenen Situationen, kann Napster Ihre Informationen an Dritte offenlegen.

  3. Kalifornien

    Gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch von Kalifornien, Abschnitt 1789.3, sind Einwohner Kaliforniens zu den folgenden spezifischen Verbraucherrechten berechtigt, welche Ihnen hiermit als Annehmlichkeit bereitgestellt werden:

  4. Der Name und die Anschrift des Anbieters dieses Services lautet Rhapsody International Inc., 1411 4th Avenue, Suite 1200, Seattle, WA 98101. Beschwerden bezüglich der Services oder Anfragen nach weiteren Informationen über die Nutzung dieser Services können an die obige Anschrift oder an help@napster.com. gesendet werden.
    Die Beschwerdestelle (Complaint Assistance Unit) des Kundenservices der kalifornischen Abteilung für Verbraucherangelegenheiten kann schriftlich unter der Anschrift 1625 North Market Boulevard, Suite S202, Sacramento, CA 95834, oder telefonisch unter (916) 574-7950 oder (800) 952-5210 kontaktiert werden.

  5. Europa

    • Anwendbares Recht und Gerichtsbarkeit

      Die Rechtswahlklausel aus Paragraph 11(a) erkennt Ihnen nicht den Schutz ab, der Ihnen von dem Gesetz des Landes Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts gewährt wird.

      Sind Sie ein Einwohner eines Mitgliedstaates der Europäischen Union, so finden die Bestimmungen des Paragraphen 11(b) bis (h) keine Anwendung bezüglich der zuständigen Gerichtsbarkeit. Sie können Verfahren gegen Napster entweder bei den Gerichten des Mitgliedstaates, in dem Napster ansässig ist, oder – unabhängig des Geschäftssitzes von Napster – bei den Gerichten des Ortes, an dem Sie ansässig sind, vorbringen.

    • Annahme

      Unbeschadet jedweder anderslautenden Bestimmungen in dieser Vereinbarung, müssen Sie die neue Version dieser Vereinbarung im Fall von Modifizierungen oder Aktualisierungen dieser Vereinbarung ausdrücklich annehmen und ihr zustimmen, damit Sie an diese Vereinbarung gebunden sind.

    • Rücktritt

      Rücktrittsrecht

      Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen von dieser Vereinbarung zurückzutreten. Der Rücktrittszeitraum erlischt 14 Tage nach dem Datum, an dem die Vereinbarung geschlossen wurde. Zur Ausübung des Rücktrittsrechts müssen Sie uns über Ihre Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, mittels einer unmissverständlichen Erklärung informieren (z. B. ein Schreiben oder eine E-Mail), die an folgende Anschrift zu senden ist:

      Napster Luxembourg S.à r.l.,

      60, Route de Luxembourg

      L-5408 Bous, Luxembourg

      help@napster.de

      ur Einhaltung der Rücktrittsfrist reicht es aus, wenn Sie uns Ihre Mitteilung bezüglich der Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf des Rücktritts-zeitraums senden.

      Sie können das Rücktrittsformular verwenden, müssen dies jedoch nicht zwingend. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so erhalten Sie von uns über ein dauerhaftes Medium (z. B. per E-Mail) unverzüglich eine Empfangsbestätigung des Rücktritts.

      RÜCKTRITTSFORMULAR

      An: Napster Luxembourg

      S.à r.l.60, Route de Luxembourg

      L-5408 Bous, Luxembourg

      Ich/Wir teile(n) Ihnen hiermit mit, dass ich/wir von meinem/unseren Vertrag bezüglich der Bereitstellung der folgenden Services zurücktrete(n): Napster
      Bestellt am:

      Name des/der Nutzer(s):

      Anschrift des/der Nutzer(s):

      Unterschrift des/der Nutzer(s) (nur falls dieses Formular in Papierform eingereicht wird):

      Datum:

      Auswirkungen eines Rücktritts

      Wenn Sie von dieser Vereinbarung zurücktreten, werden wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen erstatten, einschließlich der Kosten für die Bereitstellung (mit der Ausnahme von Zusatzkosten, die aus Ihrer Auswahl einer Bereitstellungsart resultieren, bei der es sich nicht um die günstigste Art der von uns angebotenen Standard-Bereitstellung handelt), und zwar unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage nach dem Tag, an dem wir über Ihre Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, in Kenntnis gesetzt wurden. Wir werden eine solche Rückerstattung mittels derselben Zahlungsmethode vornehmen, die Sie für die erste Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben ausdrücklich etwas anderem zugestimmt; in keinem Fall werden Ihnen Gebühren infolge dieser Erstattung entstehen.

    • Rückerstattung von Vorauszahlungen

      Sie sind zu einer Rückerstattung einiger oder aller Zahlungen berechtigt, die Sie vorab geleistet haben, wenn Napster diese Bestimmungen verletzt hat, wenn Napster Ihr Konto kündigt, wenn Sie Ihr Abonnement aufgrund einer gravierenden Störung oder längeren Aussetzung der Services kündigen, wenn Sie Ihr Abonnement umgehend nach und als direkte Folge einer Änderung der Preise oder anderer Bestimmungen dieser Vereinbarung durch Napster kündigen, oder wenn dies aufgrund geltender Gesetze erforderlich ist.

    • Sprachversion

      Für diese Vereinbarung stehen ggf. diverse Übersetzungen zur Verfügung. Leben Sie in Europa und steht eine Version in Ihrer Muttersprache zur Verfügung, so findet diese Version für Sie Anwendung. Sie bestätigen, dass diese Vereinbarung in englischer Sprache erstellt und in andere Sprachen übersetzt wurde, und ggf. Übersetzungsfehler enthalten sein können.

    • Dänemark

      Sie haben das Recht, sich bei der Verbraucher-Beschwerdestelle zu beschweren. Vor der Übermittlung einer Beschwerde an die Verbraucher-Beschwerdestelle, müssen Sie zunächst versuchen, das Problem direkt mit uns zu klären. Weitre Informationen über das Beschwerdeverfahren sowie die Online-Übermittlung von Beschwerden stehen auf der Internetseite der Verbraucher-Beschwerdestelle unter www.forbrug.dk zur Verfügung.

    • Frankreich

      Artikel L.136-1 des französischen Verbraucherschutzgesetzes sieht einen Schutz für französische Verbraucher in Bezug auf die automatische Verlängerung von Verträgen vor, Sie können Ihr Abonnement bei Napster jedoch zu jeder Zeit und aus jedwedem Grund stornieren.

      Jedwede Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Forderungen, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Gestaltung, Gültigkeit, bindende Wirkung, Auslegung, Durchführung, Verletzungen oder Kündigung, sind einem Mediator, der gemeinsam von den Parteien ausgewählt wird, zur Mediation zu übergeben.

    • Deutschland

      Posten von Nutzerinhalten

      Die Ihnen in Paragraph 1(e) gewährte Lizenz ist nur solange gültig, wie Sie der Veröffentlichung des Nutzerinhalts zustimmen, und der Nutzerinhalt nicht von Ihnen oder Napster gelöscht wird (auf Anfrage und nach einem angemessenen Zeitraum), und sie umfasst nicht das Recht zur Erstellung abgeleiteter Werke oder zur Modifizierung des Nutzerinhalts oder das Recht zur Nutzung Ihres Nutzerinhalts für Werbe- oder gewerbliche Zwecke.

    • Gewährleistung

      In dem Umfang, in dem die Services fehlerhaft sind, sind Sie zu Ihren gesetzlichen Rechten gemäß deutschem Recht berechtigt, und zwar unbeschadet jedweder anderslautenden Bestimmungen in dieser Vereinbarung.

    • Haftungsbeschränkung.

      Unbeschadet jedweder anderslautenden Bestimmungen in dieser Vereinbarung, sind Napster oder deren rechtliche Vertreter oder Agenten ohne Einschränkung haftbar für:

      • Schäden aufgrund einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von Napster, den rechtlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von Napster basieren;

      • jedwede anderen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung und Arglist von Napster oder den rechtlichen Vertretern oder den Erfüllungsgehilfen von Napster basieren;

      • Schäden gemäß dem Produkthaftungsgesetz von Deutschland, sofern Napster eine Qualitätsgarantie übernommen hat;

      • Schäden, die sich aufgrund einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher vertraglicher Pflichten durch Napster oder einen der Erfüllungsgehilfen von Napster im Zusammenhang mit der Nutzung der Services ergeben haben, jedoch nur in dem Ausmaß des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens;

      Ansonsten finden die in dieser Vereinbarung dargelegten Haftungs-beschränkungen von Napster Anwendung.

    Alternative Streitbeilegung

    Napster ist weder bereit, noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Gremien, die für die außergerichtliche Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten verantwortlich sind, teilzunehmen.

  6. Italien

    Gemäß den Bestimmungen aus Kapitel I des Titels III aus Teil III der Gesetzesverordnung Nr. 206 vom 6. September 2005, haben Sie die unverzichtbaren Rechte zur Übermittlung und/oder Verteidigung Ihrer Forderungen, Ansprüche oder Klagen, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ihren unverzichtbaren Rechten gemäß den Artikeln 48 bis 67 der Gesetzesverordnung Nr. 206 vom 6. September 2005 ergeben, und zwar vor (i) der Autorità Garante della Concorrenza e del Mercato, (ii) dem Gericht Ihres Wohnorts oder, (iii) falls zutreffend, den alternativen Streitbeilegungs- oder zuständigen Mediationsbehörden, wie in den Artikeln 66, Paragraph 5 und 66-quater, Paragraph 3 der Gesetzesverordnung Nr. 206 vom 6. September 2005 vorgesehen.